Wieso ist die Reinigung zwischen den Zähnen so wichtig?

von WedeDent Team

Liebe Patienten, liebe Interessiert,

heute erklären wir euch warum die Reinigung zwischen den Zähnen so wichtig ist!

Ganz einfach erklärt sind minikleine Kariesbakterien der Hauptfeind der Zähne. Wir alle haben diese Bakterien im Mund. Sie kleben sich an den Zähnen fest, essen den Zucker aus der Nahrung und produzieren dabei Säure. Diese Säure macht den Zahn kaputt und so entsteht Stück für Stück ein Loch.

Im Umkehrschluss heißt dass, wenn der Zahn immer wieder gründlich sauber geputzt wird, dann können die Bakterien nicht festkleben und der Zahn bleibt gesund. Eigentlich ganz einfach. Allerdings gibt es im Mund und zwischen den Zähne viele kleine Nischen, wo sich die Bakterien super gut verstecken können. Eine ganz wichtige Nische ist ZWISCHEN den Zähnen, denn da kommt die Zahnbürste nicht hin.

Wie reinigt man nun zwischen den Zähnen? Ganz einfach mit Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen (Interdentalbürstchen).

Bei uns in der Praxis empfehlen wir die Nutzung von Kinderzahnseide (ZahnseideSticks) ab dem Alter von 3-4 Jahren. Aber auch ohne vorherigen Besuch beim Zahnarzt darf ab diesem Alter mit der Zahnseide begonnen werden, vorallem an den hinteren Milchbackenzähnen ist die Nutzung wichtig, damit die Zähne gesund bleiben. Es sind zwar „nur“ Milchzähne, aber die Milch-Backenzähne bleiben auch bis zum Alter von 11-12 Jahren im Mund, also ganz schön lange!

Erwachsenen empfehlen wir im Bereich der hinteren Zähne Zahnzwischenraumbürstchen (Interdentalbürstchen). Diese werden von der Seite zwischen die Zähne geführt und reinigen mit ihren Mini-Bürstchen super gut. Wichtig ist hier die richtige Größe. Zu kleine Bürstchen führen zu einer unzureichenden Reinigung – der Schmutz bleibt am Zahn. Zu große Bürstchen schädigen auf Dauer den Zahn. Sprechen Sie uns also beim nächsten Besuch an. Gern suchen wir mit Ihnen zusammen die perfekte Bürstchengröße aus und üben mit Ihnen die Anwendung.

Wie oft sollen Zahnseide & Bürstchen genommen werden? Einmal am Tag reicht! Am besten abends vor oder nach dem Zähneputzen.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund und Ihre Zähne auch!

Maren Koch & Team

Zurück