Wurzelkanalbehandlung

Endodontie

Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn der "Nerv" eines Zahnes entzündet oder bereits abgestorben ist. Dies äußert sich häufig in Schmerzen, kann aber auch völlig unbemerkt geschehen. Hauptursache dafür sind Bakterien.

Ziel der Wurzelbehandlung

Unser Ziel ist immer den natürlichen Zahn zu erhalten. Dazu werden bei einer Wurzelkanalbehandlung die feinen Wurzelkanäle eines Zahnes vollständig von allen Geweberesten und Keimen befreit und der Kanal anschließend bis zur Wurzelspitze dicht gefüllt.

Erfahrung und Technik

Wesentlich für den Erfolg einer Wurzelkanalbehandlung ist die Sorgfältigkeit und Präzision bei der gesamten Behandlung. Mit unserer langjährigen Erfahrung und modernster Technik, wie z.B. besonders biegsame und bruchfeste Feilen aus Nickel-Titan, retten wir Ihren Zahn vor weiterem Übel.

Alternativen zur Wurzelbehandlung

Die Alternative zur Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung des erkrankten Zahnes! Daraus resultieren dann aufwendige und meist erheblich kostenträchtige Folgebehandlungen wie z.B. Implantationen, Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz. Bei Verzicht auf eine Behandlung muss damit gerechnet werden, dass sich die Entzündung auf den Kieferknochen ausweitet, es kann zu Schmerzen, Schwellungen und Eiterungen (Abszess) kommen. Deshalb sind wir zunächst immer für den Erhalt des natürlichen Zahnes.

Kontaktieren Sie uns

Jetzt Termin vereinbaren