Parodontitistherapie

Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Sie gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Verursacht wird die Parodontitis durch Bakterien und die Entzündungsreaktion des Körpers. Durch diese chronische Entzündung wird der Kieferknochen zerstört, wodurch es bei fortgeschrittener Erkrankung zu Zahnverlust kommt.

Eine bestehende Parodontitis kann durch eine systematische Behandlung meist zum Stillstand gebracht werden. Grundlage jeder Behandlung ist dabei die vollständige Beseitigung der verursachenden bakteriellen Plaque. 

Dabei gehen wir während der Behandlung in mehreren Schritten vor. Zu Beginn finden ein oder mehrere professionelle Zahnreinigungen in kurzem Abstand statt und im Anschluß daran erfolgt die eigentliche Parodontitistherapie. Dabei werden alle Zahnfleischtaschen gründlich gereinigt. In manchen Fällen ist zusätzlich die Bestimmung der auslösenden Bakterien, sowie die Gabe von Antibiotika oder eine chirurgische Therapie notwendig. Wir beraten Sie hierzu individuell.

Der langfristige Erfolg der Parodontitistherapie hängt von ihrem individuellen Risiko, der häuslichen Mundhygiene und den regelmäßigen Nachsorgen in unserer Praxis ab. Im Rahmen der Nachsorgeuntersuchungen werden von uns Zähne und Zahnfleisch kontrolliert und professionell gereinigt. 

Kontaktieren Sie uns

Jetzt Termin vereinbaren